Camp reconsideration

imageWährend meiner Garndiät habe ich mich ja intensiv mit meinem Vorrat beschäftigt.imageDabei kamen Garne zum Vorschein, die ich 2012 selbst gesponnen habe und die mir nicht mehr gefallen- bzw der Kammzug sah toll aus aber das fertig Garn passt farblich nicht. Während ich also dieses Jahr auch weiter fleißig spinne, ohne an der TDF teilzunehmen (  oben rechts und links seht  Ihr WIPs 2013) musste mit den alten Garnen was passieren Also habe ich versucht, die Garne zu überfärben. Hier das Ergebnis.

During my yarn diet I went through all of my stash and these handspun yarns turned up. I spun them in 2012 out of rovings I really liked. After the yarns were finished I recognized that I didn’t like the colours any more. While I am not participating the TDF 2014 I am spinning along happily and  decided, that something had to happen with those old yarns- SO I overdyed them. Here are the results. I still do not like those brownish ones. But maybe I ‚ll find a destination for them….  BEFOREimageAFTER:recon1recontuerkisrecon2recontinterecon3reconlila1reconbraun1braunlina2

 

Advertisements

3 thoughts on “Camp reconsideration

  1. Sandi Blanc

    They are all gorgeous and just remember that what you may not like or love someone else will love…thank goodness everyone is different because mistakes can be someone else’s heaven

    • fadenwerkerin

      Danke!!! Wenigstens drei der fünf Stränge gefallen mir jetzt.
      Da läßt sich was mit machen und damit war die ganze Arbeit, die im Waschen, Kardieren und Spinnen steckt, rechtfertigen.
      Wäre sonst zu schade.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s