Tuesday Treat- Die verstrickte Dienstagsfrage

Das liebe Wollschaf hat wieder eine Dienstagsfrage für uns.

Seid Ihr schon mal so richtig ausgeflippt, weil es mit einer Anleitung/einem Muster/einer Technik nicht geklappt hat?

Habt ihr schon mal in die Stricknadel gebissen oder seid in Tränen ausgebrochen?

Was ist Eure Taktik bei „Handarbeitssackgassen“?

 

The funny Wollschaf wants to know: Did you ever freak out becaus a pattern didn’t work? Did you bite on your knitting needle or started crying?

What is your way to deal with dead ends in knitting?

Ich bin trotz meiner mittlerweile 9 Jahre währenden Fadenliebe noch nicht wirklich mit Katastrophen konfrontiert worden. Allerdings gab es schon den ein oder anderen Wutanfall.

I’m knitting for 9 years know and am thankful for not been facing too many

nuisances. There have never ever been any real catastrophies so far- so good. Buit there have happend several serious anger attacks during projekts in the past. Most of mistakes I make are of the kind „ oh know how to knit that and to hell with follwing the pattern“- and then I had to realize that it did not fit a t all an I had to rip it .

Meistens, wenn ich nicht aufgepasst hatte, dem Muster/Schnitt nicht gefolgt war und nun wieder alles auftrennen musste Einmal war es sogar eine ganze Socke. Erstaunlicherweise hatte ich DA aber keinen Tobsuchtsbedarf. Bei einem Lacemuster wollte und wollte es nicht klappen- das Resultat: nach ca 30 Versuchen habe ich das angestrickte Stück nebst sauteurem Lacegarn mit Schmackes in den Mülleimer befördert. Beim, Revontuli habe ich ein ähnliches Problem. Hier bin ich nicht ausgeflippt sondern habe ihn aufgetrennt, die Anleitung gaanz tief in meinem Ordner verschwinden lassen- und andere Sachen gestrickt.

Once I tried and tried on a lace pattern and after the 30 th try or so I smacked it into the dustbin- togehter with the whole ball of suckingliy expensive lace yarn. I have a problem in knitting a „revontuli“. But I do not get annoyed about that. I changed tactics in the past years: Now I just frog the son of a stitch , rewing the yarn, use it for a totally different project- and let the f*cking not working pattern disappear for at least a year in tzhe depths of one of my notorius pattern folders. as a treat I cast on a sweet little thing- mittens or socks always work as a „knit hug“.

Wenn ich nicht weiter komme, so mache ich in 9 von 10 Fällen Folgendes: Auftrennen, haspeln, Garn baden und neu wickeln und für etwas Anderes verwenden. Die Anleitung/die Idee erstmal gaanz lange aus dem Kopf streichen und zum Trost eine nette Kleinigkeit verstricken.

In Tränen ausgebrochen wegen einer Stricknadel bin ich, als ich mir mein erstes Paar Knitpicks abgebrochen habe- damals war ich finanziell noch so knapp, dass ein eine neue Stricknadel für 8 Euro manchmal einfach eine budgetmäßig ungelegene Zusatzausgabe war.

Connected with knitting needles I once burst out in tears as I broke my very first Knitpicks knittingneelle. Budget was low at this time in my life and to buy a new one unplanned meant an unwelcome extraordinary expense.

Deshalb bin ich so dankbar und demütig, wenn ich an meine heutige Werkstatt und mein heutiges Strickbudget denke. Ich habe in fasst allen Varianten einen Nadelersatz, so dass das dann nicht mehr soo ein Drama ist, wenn mal was kaputt geht. Ich beuge auch materialbedingten Frustanfällen durch Werkstattasusstattung gezielt vor. Bei mir gilt und galt schon immer der grundasatz, dass ich lieber wesentlich weniger Wolle kaufe, dafür aber Handarbeitswerkzeuge und Ausstattung, um für den Notfall gerüstet zu sein und nicht an einem Samstagabend da zu stehen und wegen eines fehlenden Teils bis Montag warten zu müssen. Hört sich dekadent an, macht aber entspannt. Allerdings habe ich auch von 2005 bis 2013 gebraucht, um meine Werkstatt auszustatten.

I remember this time in my life very often, especially when I spoil myself so much with tools, yarns, fibreas and all the nice and useful gadgets I collect for my „knitting studio“. I feel so happy that things have changed and that I now can afford a new needle- even when I just want to store it- just in case sthg gets broken on a Saturday evening and I would have to wait until Monday morning to get me ersatz.

Ich hab auch schon mal aus Frust über eine total versaute Mützenform beleidigt um kurz nach acht Uhr abends das Wohnzimmer verlassen und bin einfach schlafen gegangen aus lauter schlechter Laune.

Once I knitted an absolutely fantastic hat- it was too tight and totally offended by this kind of behaviour ( I mean- HOW could it be too tight when I spent the whole Saturday knitting on it because I wanted to wear it on our walk the next day???) I left the living room, went to bed- and didn’t speak a word about ever again.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s