(r)seasonable accessories

Und weil ja gerade Frühling wird, fluppen mir die muckeligen Winterschals nur so von den Nadeln. Ist ja mal wieder typisch Frau Fadenwerk. Herr Löwe ist schon ganz unruhig und glaubt felsenfest, dass ich einen Wetterumschwung in den Knochen habe und dass es ab nächster Woche schneit.image

It’s typical Fadenwerkerin behaviour: As soon as temperatures start to rise, I start knitting REALLY warm scarfes and shawls. My husband is determined to take this as an omen that weather conditions here will abruptly change and it’ll start snowing next week.

Ich bin weder akkreditierter Wetterfrosch noch habe ich alte Narben, die bei Kälteumschwung die Hirnanhangdrüse stimulieren, mich zum Schalstricken zu verleiten. Es ist eher so, dass sich das Stashburning-Syndrom bemerkbar macht: Die Wollbestände, die nicht ausreichend für Pullover oder Tuniken sind, werden zu Accessoires verstrickt.

Neither am I an accredited forecaster nor make old scars my pituitary gland sending scarf-knitting impulses to my hands…it’s rather the stash-burning-syndrome showing: All yarn that ist not enough to make a jumper, a tunic or a cardigan is made into accessories. And I really really like wrappings in any form. This quirk has its seeds in the fact that I ‚m that kind of person that catches a cold, as soon there is the slightest chilly wind. Therefore I always need to wear something around my neck, even in the midst of summer. This phenomenon became even stronger since I stopped smoking in 2012.image

Und ich hab nun mal nen Halsverhüllungstick, weil jeder kleine Zug auf Hals und Dekolletee mir sofort eine Bronchitis beschert- selbst im Hochsommer bin ich dagegen nicht gefeit. Sobald nur ein bisschen Wind ist, krieg ich Zug auf die Lungen- und seitdem ich nicht mehr rauche, bin ich noch wesentlich anfälliger. Aber um mal zum Thema zu kommen: Schal fertig:

Wolle Rödel, Rigato, 53% Schurwolle, 47% Polyamid. Nadelstärke 7.

Muster selbst ausgedacht: Mustersatz durch 10 teilbar, kraus rechts stricken, dabei jede 9+10. Maschen glatt rechts. Dadurch entstehen Biesen. Diese beiden rechten Maschen jede 10. Reihe ( oder jede 5. Rippe) verkreuzen. C’est tout.image

But now back to topic: Scarf finished.

Yarn: Wolle Rödel Rigato, 53% wool, 47% polyamide, knitted on 7,0 needles.imageimageimageimage

I made up the pattern myself. Pattern repetition: Divisible by 10,knit garter stitch, every 9th and 10th stitch stockinette.This creates tucks. In every 10th row back- cross the stockinette stitches. C’est tout.

Advertisements

5 thoughts on “(r)seasonable accessories

  1. baumpurzel

    très chic madame ❤

    Jedoch:
    Wintereinbruch???? WTF. Nix da, ich will Fühling! Ich habe mein Winterhandschuhprojekt brav eingemottet bis Oktober und du schalst einfach. tze! Hier ist was los.

  2. knightlyart

    Sehr sehr schön!!
    Ich stricke komischerweise auch im Moment einen Schal, trotz frühlingshafter Temperaturen. Aber die Wolle ist so schön muschelig und es wird ja auch wieder kälter und dann ist man vorbereitet 🙂
    Ganz liebe und kreative Grüße von Kirsten

  3. Loumai

    Toller Schal! Der steht Dir ausgezeichnet und er sieht richtig schön kuschelig aus.
    Das Muster ist sehr interessant.
    Aber ehrlich: Ich hoffe Du brauchst ihn nicht mehr so oft!
    Viele Grüße
    Tanja

    • fadenwerkerin

      Danke für das Lob! Hier haben wir gerade einen keinen Temperatureinbruch, so dass ich ihn tatsächlich schon ausgeführt habe. Und er ist wirklich muschelkuschelweich. Ist es bei Euch denn schon richtig Frühling?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s