just another yarnp*rn

Der Plan war ja, nicht mehr zu färben- und wie angedeutet, schlug dieser Plan fehl.

Deshalb: Folks, time for some yarnp*rn!2013 15 2013 16Ich lass das jetzt besser unkommentiert. Das Rohgarn ist von supergarne.com und da die Mischung Merino/400. Ich habe die Stränge zusätzlich abgebunden, damit sie während des Färbens und Fixierens nicht so verknuseln, hat prima geklappt, auch unter der Abbindung ist die Farbe so eingesogen, wie gewünscht. Diesmal habe ich erst alle Stränge bemalt/getaucht, dann jeden einzelnen Strang in einen Bratschlauch gepackt, die zusammen auf einem Backblech aufgehäuft und eine Stunde lang bei 100 Grad im Backofen gelassen- SUPER, viel stressfreier bei dieser Menge, als die in der Mikro einzeln 3×5 Minuten zu fixieren- und beim Ausspülen kam nur klares Wasser. Also wenn ich mehr als drei, vier Stränge mache, werde ich das in Zukunft mit den Bratschläuchen machen, da trocknet nix aus, der Backofen stinkt nicht nach Chemie und dreckig wird auch nix. Nu aber die Einzelstränge, insgesamt waren es 10 Stück:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s