Fadenwerks Farbenwerk: Strangfärben

Und hier meine allerersten selbst gefärbten Stränge. Die Rohlinge sind von www.supergarne.com .15

Gefärbt habe ich mit Säurefarben, von Ashford und Sewo- noch habe ich Vorräte dieser beiden Hersteller. Sobald diese aufgebraucht sind, werde ich allerdings auch einmal Landscape Farben ausprobieren. Ich finde Sewo und Ashford sehr gut. Sewo bekommt frau jedoch nicht mehr in Kleinmengen, und Ashford ist mit dann doch was teuer, vor dem Hintergrund, dass ich die gleiche Qualität auch preiswerter bekomme. Sewo fand ich super, weil die dem Ökotex-Standard entsprechen. Aber ich kann nicht 500gr.-Dosen eines Pigmentes kaufen. Soviel Geld habe ich nicht übrig. Wenn ich im Lotto gewinne….16

Das Garn hat nach einstündigem Einweichen in Essigwasser die Farbe super aufgenommen.2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Strangfärben ist etwas völlig Anderes als Kamzugbemalen, aber mir macht auch die Tauch-und-Abbinde-Technik großen Spaß. Ich finde das genial und habe nur eines zu bemängeln: Die Stränge, so wie sie von Supergarne kommen muss ich auf jeden Fall beim nächsten mal besser zusammen binden, so wie sie vom Werk aus sind, ist das zu locker und verknusselt nachher beim Einweichen und der weiteren Bearbeitung. Dies führte dazu, dass das Wickeln nach der Färbung und trockung dann eher ein Entwirr-Geduldsspiel war. Aber das habe ich dann hinbekommen. Das erste Paar Socken damit ist schon mal im Kordelrippenmuster angeschlagen, ich freue mich sehr- und werde natürlich Unmengen von Strängen weiter färben, sobald der Nachschub eintrifft. Unser Postbote hat schon paranoide Schübe, da ich quasimodomäßig auf ihn zuhumpele ( jaj, Krückenlaufen geht mittlerweile schon besser!)und immer gierig nach dubiosen Pakteten frage, während meine Augen weit aufgerissen sind.

Advertisements

One thought on “Fadenwerks Farbenwerk: Strangfärben

  1. schnueffeltier

    Wow! Der Strang ganz rechts (also die ersten Einzelbilder) ist gigantisch. Ich bin mal gespannt, wie der verstrickt raus kommt.
    Ich hab vor einigen Jahren auch mal selbst gefärbt und habe großen Respekt vor allen, die das beruflich (oder gerne) machen. Für mich ist das leider gar nix.
    Viel Spaß noch beim Färben!
    Theresia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s