Hurra ! Leben mit Gewissheiten und den Minis

Manchmal hat man ja so einen Verdacht, dass irgendwas nicht stimmt- und dann ist es eine Erleichterung, wenn ein Profi einem den Verdacht bestätigt, egal wie unhandlich die Diagnose ist. So ist es mir auch ergangen. Nach Jahren der Selbstzerfleischung, in denen ich immer dachte, dass ich verrückt bin, weiß ich nun: Nö- iss nicht so. Und das ist gut, nun kann ich damit arbeiten. Es wird sich bestimmt einiges in unserem Leben ändern und dieser Blog hat gute Chancen, eine neue Kategorie zu erhalten- aber jetzt brauche ich und brauchen wir hier erst einmal etwas Zeit, um  uns alle zu orientieren. Insgesamt werden es gute wenn auch bestimmt nicht immer leichte Prozesse sein, weil ich endlich Authentizität mit mir selbst werde herstellen können. Die Familie ist erleichtert und ich bin sehr motiviert- alles wird weiter gehen. Aber getreu der Regel, dass alles Gute dreifach kommt, kam nicht nur eine erlösende Form von Gewissheit, sondern auch ein lang ersehntes Treffen mit Heidi- UND DIE MINIS!!! Die Ouessants sind geschoren, die Wolle ist bei mir- und die ersten 5 Waschgänge sind erledigt- nun trocknet die Pracht und ein paar klitzekleine Fitzelchen habe ich heute im Ausklang des Putzrausches (Das Badezimmer stank wie ein Schafstall…)schon gezupft- aufgrund des etwas weniger guten Wetters trocknet das Ganze aber nicht so flott und ich denke, ich werde mich einen Tag gedulden müssen, bevor Zupfen richtig Sinn macht. Schön sind sie, die drei Vliese, aber leider wird es viel Ausschuss geben, denn es ist einiges verfilzt, schon vor dem Waschen. Aber ich lasse mich nicht entmutigen.
Die Weichheit und der Glanz sind, wie letztes Jahr hervorragend. Und dieses Schokobraun ist einfach zum Niederknieen. Meine Hände freuen sich immer über Rohwolle- es gibt keine bessere Hautpflege als Lanolin. Es wird schon eine kleine nette Ausbeute geben, und wenn ich den Schafhalter richtig verstanden habe, dann darf ich mich auch in Zukunft auf die Minis freuen- und irgendwann habe ich einmal genug Wolle aus Ihrem Pelz für einen Kuschelpulli gemacht.
Da die Putzerei nun schon so frühzeitig in der Woche erledigt wurde (wenn ich einmal dran bin, dann kenn ich kein Halten mehr- dat iss wie Pflasterabreissen) darf ich mich auf ein Woll-Wochenende freuen…ist das nicht wunderbar???image

M

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s