Fadenwerks Spulengeklapper: Merino sur Mer

Nun habe ich noch dieses  reine Merino-Garn aus einem Kammzug vom Wollschaf, das ich mit dem ganz unten gezeigten Kammzug, ebenfalls eine Seide-Merino-Mischung vom Wollschaf zwirnen möchte.
Da ich mittlerweile ordentliche Lauflängen  pro Spule habe, dauert die Herstellung einfach ihre Zeit.192017 1816

Von dieser Mischung meines bevorzugten Wolldealers habe ich diverse Farbgebungen, von diesem Blauton habe ich weiland in einem Kaufrausch  fast ein Kilo bestellt und verspinne den immer noch und immer wieder gerne, zum Verzwirnen mit anderen Garnen wie hier, habe ich ihn allerdings noch nie genommen. Auf das Ergebnis darf ich gespannt sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s