So-Yo-ghurt selbst gemacht

imagenun bin ich zufrieden, denn ich habe nicht nur die richtigen Fermentarten gefunden und die richtige Rezeptur für Yoghurt und für Soghurt, sondern mein Energieverwendungsplan ist aufgegangen: Ich habe den Joghurt nicht im eigens aufgeheizten Backofen lassen müssen und auch keinen Joghurtbereiter gekauft: Ich habe einfach eine Isoliertasche mit zwei Wärmflaschen bestückt und das Ganze über Nacht stehen lassen- ich freu  mich, dass die Idee geklappt hat- drauf gebracht hat mich die Idee der Kochkiste, denn nix Anderes ist diese Isoliertasche. Was zum Kühlen funktioniert, muss auch umgekehrt funktionieren, dachte ich mir. Und so eine Isoliertasche kann ich nach Gebrauch gut falten und verstauen. Wie gesagt, ich hab nicht  so gerne so viele verschiedene Haushaltsgeräte rumstehen.

5 6Rezept:  1 L Milch oder Sojamilch  mit 2 Esslöffeln Maisstärke verrühren und kurz aufkochen. Dann auf 38 Grad runterkühlen lassen. Joghurtferment zugeben oder vier Esslöffel  eines  Ansatzes. Ordentlich  verrühren, ich lass immer die Zahnpuzteieruhr laufen, damit es sich 3 Minuten lang vermengt. Dann in Gläser füllen. Isoliertasche mit Wärmflasche bestücken, es gehen auch prima erhitzte Gelpacks. Handtuch drüber, Tasche zu und am nächsten Morgen „ernten“. Ab in den Kühlschrank für zwei Stunden und dann ist das lecker. Das ergibt einen quasi stichfesten Joghurt wie auf dem Foto. Wer es cremig mag nehme lediglich einen Esslöffel Stärke, wer es wirklich flüssig mag, der lasse die Stärke weg- mir ist die flüssige Konstistenz ned so recht, denn dann zieht es arg ins Müsli ein und ergibt so einen Papp, das mag ich nicht so sehr. Der Göga hat es gerne breiig und schätzt die Flüssigvariante…

41 2 3Das soll es dann auch zu diesem Thema gewesen sein, ich hab ja jetzt meine Methoden gefunden- wenn Ihr gute Rezeptideen habt, freu ich mich riesig über Eure Kommentare. Die Hanfsamen habe ich aus dem Reformhaus und NEIN, die machen nicht high, knuspern aber so schön. Bei uns gibt es die einmal mit Vaniellearmoma und einmal in der Richtung Schoko-Chili. Ziemlich lecker. Und von wegen ungesättigte Fettsäuren etc. sind die Dinger angeblich der Brenner. Ich bin aber eine Nahrungsopportunistin  und esse, weil etwas schmeckt. Und nicht, weil es gesund ist. Wenn sowas zusammenfällt, dann find ich das gut. Die Halbarkeit konnten wir nicht testen, denn 1 Liter Joghurt hält bei uns maximal vier Tage, dann isser verspeist, gerade bei der schönen sommerlichen Wörme dient er gerne auch mal als Mahlzeit, mit frischen Erbeeren und Kirschen oder Aprikosen MHMMMMMMM……

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s