SOKO- Schlupfzeit

Nun ist es also soweit,  zwei Paar Socken sind geschlüpft: Die aus selbstgesponnener Sockenwolle96 habe ich mit 15 Maschen pro Nadel auf 3,0-er Nadeln gestrickt. Toe up, 2/2-er re-li. Das ging fix und die sind schon seit vergangener Woche fertig. Sie tragen sich genial und sind jetzt schlicht zu warm- aber im Winter in den Clogsies, da muss ich mir keine Sorgen machen.97 98 99 100 Die nächsten Socken werde ich bei gleicher Garnstärke jedoch auf 2,5-ern stricken.3-er Nadeln brauch ich gar ned nehmen, ich stricke einfach nicht fest genug, dass mir das gefällt. Die Socken sind weich und fluffig, auch wenn sie eher nach „kratzig“ aussehen- und ich bin schon echt feinfühlig in der Hinsicht.

Die Quenchies90 sind auch fertig und mit 17 Maschen pro Nadel auf 2,5-er Nadeln gestrickt. das Garn ist ein Baumwoll-Stretch-Sockengarn, Hausmarke bei Wolle Rödel, verstrickt sich super und ist absolut trageangenehm und der Grund dafür, dass ich nun DOCH Baumwolle spinne. Die haben sich auch schnell stricken lassen und die hier gewählte Methode, eine Socke auf zwei Rundstricknadeln zu stricken war sehr angenehm94– ich mag aber auch sehr gerne auf Nadelspielen stricken und kann nicht  sagen, dass ich jetzt nur noch die eine oder die andere Variante machen möchte. Ich find beide gut.95Bei Tageslicht in unserem immer noch flutverömmelten Innenhof geschossen, damit wenigstens die Sockenfarben gut rauskommen- ich hoffe, nach ein paar warmen Tagen können wir hier ein wenig klar Schiff machen. Der Müll ist zwar weg, aber bei jedem Regenguss steht der übersättigte Boden im Wasser- wir brauchen keine Stühle oder so aufstellen. Ätzend- so macht schöner Wohnen keinen Spaß.

Advertisements

2 thoughts on “SOKO- Schlupfzeit

  1. schnueffeltier

    Die gefallen mir beide richtig gut! Socken aus handgesponnener Wolle sind einfach toll (und irgendwie wahnsinning dekadent, oder?).
    Und Ringelsocken sind gerade sowieso ganz weit oben auf meiner Favoritenliste.
    Grüße
    Theresia

    • fadenwerkerin

      Oh Danke ;O)
      Ja, selbstgestrickte Socken sind schon ein luxuriöses Ding- wie alles, was so maßgefertigt ist, gell?

      Aber wenn die maßgefertigten Sachen dann auch aus selbstgemachtem Garn sind, egal ob gestrickt, oder gewebt…das finde ich persönlich richtig genial.

      Komisch das mit den Ringeln, oder? Bis vor nem knappen halben Jahr brauchte man mir mit Ringeln- oder auch Streifen im Allgemeinen, gar nicht kommen. Und auf einmal bin ich ringelwütig.

      Viele Grüße und Danke für Deinen Kommentar.
      Daniela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s