Nachtrag in Sachen Stulpen

Diese grünen Unterarmstulpen ohne Daumenloch und dafür mit Rüschenkante sind ganz fix gemacht: 40 Maschen auf dem Nadelspiel anschlagen, zur Runde schließen und bis zu gewünschten Höhe stricken, man strickt sie in Richtung Hand. Damit gilt natürlich, dass bei einem größeren Unterarmumfang entsprechend mehr Maschen angeschlagen werden müssen- ich habe mich an den Sockenbeinen für meine Socken orientiert, hab ein Drittel abgezogen, da Handgelenke in der Regel schmaler als Fußgelenke sind und dann einfach irgendwann mal 40 Maschen angeschlagen- und das ist genau die richtige Maschenzahl für mich. Seitdem nehme ich bei Stulpen immer 40 Maschen und komme bestens damit klar.
Wenn das Handgelenk erreicht ist, aus jeder Maschen zwei Maschen machen, ich glaube, das wird KFB ( knit front and back of stitch) genannt…? Danach noch 5 Runden stricken, dann in der 6. Runde erneut KFB und dann nochmal 5 Runden stricken, dann abstricken, bzw abhäkeln, je nachdem , was einem lieber ist. Das Garn, das ich hier verwendet habe  ist von Regia und ist aus der

Hand-dyed-Serie, das Kneuel hier ist der in den Stulpen verwendete Farbton. Hierbei handelt es sich um eiu eigentlich nicht notwendiges Projekt, da ich keine grünen Stulpen brauchte- seitdem die Dinger fertig sind, trage ich sie andauernd und finde nur jetzt Zeit, die zu fotografieren und zu posten, wei es endlich zu warm für Stulpen wird…der Frühling kommt, yipiieeeee. Da passt es prima, dass ich mir am Samstag um 19 Uhr spontan die Haare hab abschneiden lassen und nun wieder glückliche Kurzhaarträgerin bin…stulpi stulpi1 stulpi2 stulpi3und ich habe endlich die Selbstauslöserfunktion an unserer Kamera gefunden.Trotzdem gibt es hier nur Fotos von den Stulpies, ist schließlich ein Woll-Garn-Faden- und kein Beauty-Blog.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s