Pullover

Diesen Pullover hatte ich spontan angeschlagen und es gibt mal wieder keine Anleitung dafür. Es handelt sich um einen Raglan von unten gestrickt, wie ihn EliZZZa auf Ihrer Seite vorstellt. EliZZZas Methode, einen Raglan zu berechnen ist super gut nachvollziehbar weil erstens einfach und dann auch noch sehr gut erklärt und mit Beispielen belegt.

Das Garn ist selbstgesponnen und zwar auf der Handspindel, hinzu kommt noch dass dies meine ersten Spinnversuche sind, etwa im Bereich November 2011 bis Februar 2012. Das braune Garn ist französisches Landshaf im Naturton, die Blautöne entstanden aus einem Strang von Drachenwolle, Merino in Farbgebung “ Tiefe“. Die Ärmel habe ich entgegen den ersten Planungen nicht durchgezopft, weil mir der Gedanke dieser Stulpenoptik erst beim Stricken kam und auch zu fragile Ärmel nicht zu dem robusten, bereits fertig gestellten Korpus gepaßt hätten. Da ich dicke Wollpullover fast immer mit einem Oberteil darunter trage, habe ich eine leichte Oversize-A-Linie gewählt. Ich mag den Pullover, aber beim nächsten Modell werde ich erstens stärker taillieren und zweitens länger stricken.

Advertisements

6 thoughts on “Pullover

    • fibreguerilla

      Dankeschön! Ich bin auf Deine Tasche schon sehr gespannt ;O)
      Viele Grüße von Faserverrückter zur Faserverrückten *grinss*
      Dani

    • Glitzerdrachen

      Vielen Dank!!!! Es hat unheimlich Spaß gemacht, den zu stricken, auch gerade, weil er aus selbst gesponnenen Garnen ist ;O)))- bald kannst Du mir beibringen, auch so schöne Isis zu stricken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s