Littlefinger

Und hier ist der nächste Teil meiner GOT-Kammzug-Stashbusting-Serie.Ich beiße mich durch meine Färbeorgienvorräte, die mittlerweile Batallione von Kisten füllen. ( an dieser Stelle muss ich gestehen: gestern Abend habe ich tatsächlich um 20 Uhr nochmal die Farbtöpfe angeworfen- allerdings nur ein „informal dinner“…vier Kammzüge wurden schonmal in Herbstvorstellungen bemalt)Sich zum Spinnen die Wolle nach Themen auszusuchen ist ein enorm entscheidungsfördernder Prozess. Normalerweise stehe ich nämlich schmusend und unentschieden vor meinen Kammzügen und würde sie am liebsten alle gleichzeitig anspinnen.
Wieder 100% Alpaka, wieder ein Navajozwirn. Im Augenblick übe ich mich wirklich jeden Tag im Navajo-Zwirnen und ich muss sagen: Auch hier kann ich erst nach ein paar Strängen von wirklich „gelungen“ sprechen- es bedarf der Übung. Der Jumbo-Flyer ist dazu enorm hilfreich, weil er mich langsam und  sehr konzentriert macht- ich lasse es ja sonst ganz schön krachen mit dem Schnellspinnwirtel und rocke gern die Einzugsöffnung. Bei der Navajo-Technik geht das nicht- und auch bei meiner nächsten Technik auf dem Noch-Lern-Wunschzettel ist das nicht zielführend: Coils. Aber dazu später määäähhhrrrr….

In prachtvollen Farben, die nur ein Pfau wie Lord Littelfinger ohne

Skrupel trägt, kommt die Schmusewolle daher…was draus werden wird? Na klar- luxuröse Armstulpen! Keine Handstulpen, das mag ich dem Alpaka nicht antun.

Es ist spannend zu sehen, was auf dem Weg vom naturfarbenen
Kammzug über das Färben zum Spinnen bis zum Verzwirnen alles passiert.

Wie sich Farben mischen, trennen, ineinander auflösen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s