My private tour de fleece

Also die Kiste habe ich wirklich gebraucht, die Minischafwolle (Ouessants kommen auch schon mal unverhofft, danke Heidi!!!! ) ist nun fertig und will auch untergebracht sein. Also habe ich die Kiste mit den Batts hervorgeholt, welche ich vor ein paar Monaten bei Frau Ju herstellen durfte. Dort hatte ich a-tens Erstkontakt mit dem Kardiertier und b-tens herausfordernde Erfahrungen mit mir bis dato noch völlig unbekannter Heidschnuckenrohwolle.Die wurde gefärbt und auch mit anderen bereits gefärbten Wollen

„geblendet „versponnen- voll der Kraftakt, aber it’s worth it

Die Batts sind verwurstet, in der Kiste dürfen nun die Flauschbatts der Minifranzosen wohnen und ich bin begeistert, es ist ein Artyarn der zahmen aber eindrucksvollen Art geworden, es wird eine Jacke daraus- wenn ich mit der, die ich gerade spontan angenadelt habe fertig bin- Patchworksocken- ja, kommen auch noch grins

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s